Verkehrsverein Guntersblum

Versuch-2

Am 12. März 1969 wurde der Verkehrsverein Guntersblum gegründet. Die Gründungsversammlung fand im Gasthaus „Zum Adler“ statt. Zum 1. Vorsitzenden wurde der seinerzeitige Bürgermeister von Guntersblum, Hugo Seibert, gewählt. Ihm folgte nach kurzer Zeit der neue Bürgermeister Heinz Friedrich Beth. Ab dem Jahre 1973 amtierte dann Reinhard Wilms als 1. Vorsitzender und wirkte fast 25 Jahre für den Verein. Zu Recht ist er nach seinem Ausscheiden aus dem Amt zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden. Seit 2007 ist Klaus Börner der 1. Vorsitzende.

Von Anfang an war die Hauptaufgabe des Verkehrsvereins die Förderung von Guntersblum und seinen Weinen. Der bereits im Jahre 1938 geprägte Slogan „Guntersblum am Rhein, blumig und edel sein Wein“ sollte noch stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden. So fand bereits in den Jahren 1969 und 1970 ein Weinmarkt statt, bei dem die Guntersblumer Winzer ihren Wein den Besuchern zur Probe anboten.

Bild_plus_LogoAb dem Jahre 1973 übernahm dann der Verkehrsverein die Organisation und Durchführung des Kellerweg-Festes . Das Kellerweg-Fest wurde schnell weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und zu einem der größten Weinfeste an der Rheinfront. Noch heute prägt der rund 1000 Meter lange Kellerweg mit seinen vielen Kellern und Kelterhäusern den einmaligen Charakter dieses ,,Weinfestes mit der Besonderen Note“. Zwischenzeitlich gehört zu den weiteren Aktivitäten des Verkehrsvereins u.a. die Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Vereinigung der vin-novativen Winzer.

Seit 2010 organisiert der Verkehrsverein in Kooperation mit der Ortsgemeinde den Leininger Markt am letzten April-Wochenende.

PlakatWF (2)Unser jüngstes Projekt: Seit 2011 organisiert der Verkehrsvereins das WeinForum Guntersblum, bei dem Gunterblumer Weingüter ausschließlich prämierte Weine zur Probe anstellen.

Alles in allem vielfältige Aktivitäten des Verkehrsvereins zum Wohle der Gemeinde Guntersblum und deren Bürgerinnen und Bürgern. Der Verkehrsverein freut sich über jede Anregung und Unterstützung, die ihm dabei zu Teil wird.

(Hinweis: Der geschichtliche Abriss wurde auszugsweise entnommen aus der Chronik von Albrecht Langenbach „25 Jahre Verkehrsverein Guntersblum e.V.“, erschienen 1994)

 

Weitere Veranstaltungen des Verkehrsvereins Guntersblum sind:

HP KWF

Kellerweg-Fest Guntersblum

 

WeinForum Guntersblum